Mathe-Werkstatt

»Klein, aber fein« – das ist unsere Mathe-Werkstatt, die im Zuge der Teilnahme am Programm »SINUS-Grundschule Berlin« eingerichtet wurde. Der Raum im Filial-Gebäude, in dem die Werkstatt untergebracht ist, ist wirklich nicht groß. Aber dank der Möglichkeit, meistens auch umliegende Räume nutzen zu können, kann man tatsächlich mit einer ganzen Klasse darin arbeiten.

Schwerpunkt der Ausstattung dieser Werkstatt ist das Sachrechnen, um den handelnden Umgang mit Geld, Längen-, Gewichts- und Zeitmaßen zu verstärken. Daneben sind aber auch Materialien für die Gebiete »geometrische Körper«, »Muster«, »Symmetrie« und »Bruchrechnen« angeschafft worden.

Die Ankündigung »Heute gehen wir in die Mathe-Werkstatt« löst immer Jubel aus, denn es macht einfach Spaß, die Mathematik nicht nur im Kopf, sondern auch mit den Händen zu bewegen. Dazu gehört z. B. mit (Spiel-)Geld einzukaufen, Kantenmodelle geometrischer Körper zu bauen, Muster zu legen, Symmetrien mit dem Spiegel zu untersuchen, Gegenstände zu messen etc. Gelernt wird beim und durch das Handeln.

.

Kategorien: