SINUS an Grundschulen

SINUS an Grundschulen

Die Franz-Marc-Grundschule hat in den Schuljahren 2009/10 bis 2013/14 am Programm »SINUS-Grundschule Berlin« teilgenommen. »SINUS-Grundschule Berlin“« war ein landesinternes Vorhaben, das als assoziiertes Mitglied in das bundesweite Programm »SINUS an Grundschulen« eingebunden ist. Ziel des Vorhabens war die »Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts«. Die Verbesserung der Unterrichtsqualität wurde auf verschiedenen Ebenen angestrebt: So wurden zum einen die fachliche Kompetenz der Lehrer durch Teilnahme an Fortbildungen gestärkt. Zum anderen wurden neue Aufgabenformate entwickelt und veränderter Unterrichtsmethoden angewendet. Die Kooperation von Lehrkräften an der Schule und schulübergreifend an sogenannten Sets spielte dabei eine wesentliche Rolle.

Mehr zum Programm »SINUS-Grundschule Berlin« – das inzwischen in der iMINT-Akademie weitergeführt wird – finden Sie hier.

Die Einbindung in dieses Programm hat den Mathematik-Lehrkräften die Teilnahme an zahlreichen Fortbildungen ermöglicht, unter anderem zu den Themen Vorbeugung von Rechenschwäche, Differenzierung und Lernumgebungen. Auch die Anschaffung neuer Materialien – sowohl für die Hand des Lehrers als auch für die Schüler – wurde finanziell durch das SINUS-Programm unterstützt.

Die Teilnahme an SINUS hat Spuren hinterlassen: Lernwege für die Klassen 1 bis 3 wurden entwickelt, sogenannte »gute Aufgaben« und Forscheraufgaben kommen zum Einsatz, im Mathematikunterricht wird Wert auf die Förderung der Sprache und das Präsentieren z. B. von Rechenwegen und Lösungsstrategien gelegt.

Außerdem wurde im Filialgebäude eine kleine Mathe-Werkstatt eingerichtet. Seit dem Schuljahr 2011/12 findet einmal im Jahr ein Mathe-Tag unter dem Motto »Mathe x anders« statt.

 
Navigation:
Zur Startseite
Zur Übersicht: Unser Unterricht

Kategorien: