Keyboard-Spiel im Musik-Unterricht

Bild © jhfl-1687104 (CC0 – Pixabay)

Dank der tollen Hilfe unseres Fördervereins ist unsere Schule mit 13 Keyboards sowie dem erforderlichen Zubehör ausgestattet.

Die Idee, ein Instrument in größeren Gruppen im Musikunterricht zu erlernen, ist an unserer Schule nicht neu. So wurden schon Tin Whistle und Ukulele im Klassenverband unterrichtet. Auch das gemeinsame Musizieren auf Glockenspielen ist sehr beliebt und wird nicht nur zur Weihnachtszeit praktiziert. Neu ist, dass nun bis zu 26 Kinder gleichzeitig Melodien und Begleitungen auf einem Tasteninstrument erlernen können, ohne von dem Spiel der Mitschüler »gestört« zu werden. Jeder Schüler hört nur seinen Partner am Keyboard, da alle Kinder mit Kopfhörern üben. Die Partner helfen sich gegenseitig und haben mehrere Möglichkeiten ein Musikstück zu spielen. Sobald sie die Melodie sicher können, üben sie diese mit rhythmischer Begleitung. Eine weitere Steigerung ist es, die automatische Begleitung zur Melodie eines Mitschülers zu spielen.

IMAGE(/sites/default/files/keyboard_2.jpg)
Bild © Pixbay (CC0)

Die Schüler der Klasse 5a haben mit einem Stück, das aus 3 Tönen besteht, begonnen. »Fast nebenbei« haben sie ihre Kenntnisse über Noten und Rhythmen vertieft und verbessert. Mittlerweile üben sie ihr drittes Stück, den Gospel »Oh when the saints«, den sie auch im Musikunterricht singen.

Da einzelne Kinder bereits Klavier oder Keyboard spielen, können sie schon schwierigere Stücke üben. Sie haben sich für einen Popsong entschieden, mit dem sie vielleicht bald ihre Klasse begleiten können.

So macht Musikunterricht Spaß! Sehr herzlich möchte ich dem Förderverein und allen Mitgliedern für die tolle Ausstattung danken. Ich finde, es lohnt sich Mitglied im Förderverein unserer Schule zu sein, sicherlich auch für Sie! Friederike Wiemann

 
Navigation:
Zur Startseite
Zur Übersicht: Unser Unterricht